Die Magie in den Seelenlichtbildern

Erstaunlicherweise lässt sich immer wieder feststellen, dass ein Seelenlichtbild entsteht - und wenig später erscheint es irgendwo in anderer Form, zum Beispiel auf einem Foto. 

"Janina malt die Zukunft in die Existenz. Ihre Gemälde werden zur physischen Realität.
Kassia Golden, medial-intuitive, weltweit gefragte Beraterin

Später Frühling 2021: "Freiheit" - Ausschnitt
Freiheit und Leichtigkeit: Geprägt vom langen Lockdown und den Reisebeschränkungen ohne Aussicht auf Lockerungen entsteht als Freude-erfüllter Ausgleich das obige Bild.

Frühsommer 2021 - 2 Wochen später
Durch ungehahnte Änderungen der Corona-Bestimmungen wurde wenig später, sehr kurzfristig und gänzlich ungeplant eine Fahrt nach Assisi in Italien möglich. Mit Erstaunen stelle ich fest, dass dort im Kloster 'Eremo delle Carceri' eine Statue des Hl. Franziskus von Assisi steht, die in ihrer Gestaltung erstaunliche Parallelen zum Bild "Freiheit" aufweist. Selbst die Vögel (bei einem Seelenlichtbild ein nie dagewesenes Element) sitzen bei Franziskus auf der Schulter.

 Juni 2016: Skizze/Erste Version der "Mantelmagdalena"

Juni 2016: Ohne  von diesem gerade entstandenen Bild zu wissen, entsteht dieses Foto auf der anderen Seite der Erde in Vermont/USA. 
Foto: Joanne Delabruere.

2013/2018: "Maria Magdalena II - Lichtportal", weiterentwickelte Version von 2018; in der ersten Version bereits 2013 entstanden.

Oktober 2019: Blick aus einem Fenster im Himalaya-Gebirge in Indien.
Foto: Peter Köninger

 August 2019: "Drachenfeuerfee"- das erste Seelenlichtbild, das ungewöhnlicherweise so viele verschieden Farben gleichzeitig in sich vereint.

September 2019: Ein Kleid, das meine Seelenfreundin Kassia in einem Gebrauchtwarenladen mitgenommen hat, ohne die "Drachenfeuerfee" zu kennen und obwohl solch ein buntes Kleid eigentlich nicht ihr Stil ist.

 August 2019: "Sonnendiamant"

September 2019: Die foto-medial begabte Irmgard Roth macht eine wunderschöne Gegenlicht-Aufnahme im Schwarzwald in einer gänzlich neuen Art und Farbzusammenstellung, die ich bis dahin noch nie gesehen hatte.