Leuchtende Bilder sind
meine Berufung

Seit 2013 bin ich bildende Künstlerin, seit 2017 
praktizierende Yogalehrerin, 
seit 2003 Kunsthistorikerin M.A./Magister Artium.
 
Mein privater Weg hat manch ungeplante Wendung 
genommen, aber gerade das hat mir einen großen
Erfahrungsreichtum geschenkt. 
Die anspruchsvollen Zeiten haben mich  - zusammen 
mit Yoga - das Licht entdecken lassen, das aus sich 
selbst heraus leuchtet. In der Kunstgeschichte würden 
wir es "sakrales Licht" nennen.
Ich durfte entdecken, dass dieses Licht jedem Sturm stand 
hält und die Kraft hat, auch ungünstigste Zustände 
zu verwandeln. Seitdem ist es mein erklärtes Ziel, 
so viel wie möglich von diesem besonderen Licht in Bildern 
sichtbar und erfahrbar zu machen.